Home  •  Impressum  •  Sitemap

Sondermüll


Gewisse Dinge, mit denen man beim Basteln zu tun hat, gehören nicht in den Hausmüll! Dazu gehören Batterien, verbrauchte Akkus, bleihaltige Abfälle wie z. B. Lötzinnreste oder alte Platinen sowie alle Arten von Elektronikschrott. Auch Elektrolytkondensatoren gehören wegen der sich in ihrem Innern befindlichen Elektrolytflüssigkeiten nicht in den Hausmüll!



Was tun?

Ich habe mir für diese Zwecke aus dem Baumarkt mehrere dieser kleinen Tischmülleimer aus Plastik angeschafft. Einen für alte Batterien und Akkus, einen für Lötzinnreste und einen etwas größeren für alte Platinen sowie einen weiteren für Kabelreste (Kupfer). Von Zeit werden diese dann zu einer Schadstoffsammelstelle gebracht. Kabelreste kann man zu einem Schrotthändler bringen. Da es sich aber nicht um Reinkupfer handelt (es ist ja immer noch die Kunststoffisolierung drum) bekommt man dafür nicht viel, aber immerhin ein wenig.


hausmuell.jpg

Lötzinnreste und alte Platinen gehören nicht in den Hausmüll!
Das gilt auch für alte Batterien und Akkus


Auch Leuchtstofflampen und Kompaktleuchtstofflampen (Energiesparlampen) gehören auf keinen Fall in den Hausmüll! Sie enthalten geringe Mengen des hochgiftigen Quecksilbers! In vielen Baumärkten gibt es heute Annahmestellen für ausgebrauchte Leuchtstofflampen. Alte Elektrogeräte gehören ebenfalls bei einer entsprechenden Sammelstelle entsorgt!


sondermuell.jpg

So ist es richtig:
Eigene kleine Behälter für Sondermüll!


Besonders unangenehm sind ausgelaufene Batterien. In Geräten können diese durch Korrision einigen Schaden anrichten. Werden Geräte mit Batteriebetrieb für längere Zeit nicht verwendet, sollten die Batterien immer aus diesen entfernt werden! Ausgelaufene Batterien sollten sofort vom Aufbewahrungsort entfernt und umgehend entsorgt werden auch wenn sie noch die volle Spannung liefern! Da Batteriesäure giftig ist sollte man den Aufbewahrungsort anschließend gründlich reinigen.


batterien6.jpg

Alte Batterien können auslaufen.
Ausgelaufene Batterien sollten immer umgehend entsorgt werden!


Für den Hobbybastler sind alte oder defekte Elektrogeräte aller Art dagegen eine Fundgrube! Nirgends kommt man so günstig an Bauteile, Halbleiter Kühlkörper, Röhren und andere Teile heran! Der Hobbybastler sollte defekte Geräte daher nicht gleich wegwerfen, sondern ersteinmal behalten. Viele Teile lassen sich ausbauen und in die eigenen Regale, Schubfächer usw. einsortieren.


Bitte beachten Sie die Hinweise zur Seite!

© Copyright: 2005-2014 Mario Lehwald
www.hobby-bastelecke.de