Home  •  Impressum  •  Sitemap

Basis-Schaltung


Die Basisschaltung ist die dritte der Transistorgrundschaltungen. Sie wird wegen ihres hohen Ausgangswiderstandes besonders zur Widerstandsanpassung verwendet.



Funktion der Basisschaltung

Bei der Basisschaltung liegt der Eingang am Emitter und der Ausgang am Kollektor. Ein- und Ausgangssignal haben die gleiche Phasenlage. Die Basisschaltung wird oft zur Verstärkung von Hochfrequenzsignalen verwendet. Da sie einen hohen Ausgangswiderstand hat, wird sie auch zur Widerstandsanpassung genommen, um die nachfolgenden Stufen nicht so stark zu belasten.


Basisschaltung.gif

Grundschaltung eines Wechselspannungsverstärkers in Basisschaltung



Eigenschaften der Basisschaltung
Spannungsverstärkung: groß
Stromverstärkung: klein
Verstärkte Leistung: groß
Eingangswiderstand: klein
Ausgangswiderstand: groß
Phasenlage U1 zu U2: gleichphasig
Anwendung: HF-Verstärker, Widerstandsanpassungen

Bitte beachten Sie die Hinweise zur Seite!

© Copyright: 2005-2014 Mario Lehwald
www.hobby-bastelecke.de