Home  •  Impressum  •  Sitemap

Plattenspieler


Wer seine Jugend, wie ich, in den 80er Jahren verbracht hat, kennt noch die Zeit wo man sich LP's, Singles und Maxis gekauft hat! Es macht allerdings wenig Sinn, heute alles noch einmal auf CD zu kaufen, weil das erstmal viel zu teuer wird und es daneben auch einiges gar nicht auf CD gibt. Viele haben ihre LP-Sammlung bis heute behalten. So hat der Plattenspieler heute immer noch seine Existenzberechtigung!



Schallplatte - anders wie CD!

Bei der herkömmlichen Schallplatte ist einiges anders als bei der CD. So verpflichtet der Umgang mit Schallplatten mehr zur Sorgfalt. Kratzer machen sich sehr schnell als Störgeräusche bemerkbar. Auch sollte der Tonabnehmer richtig justiert sein - mehr dazu siehe hier. Wer einen hochwertigen Plattenspieler mit einem guten Tonabnehmer hat, weiß, daß eine Schallplatte hervorragend klingen kann! Manche LP's klingen in der Tat besser als schlecht aufgenommene oder abgemischte CD's.


plattenspieler_166mkv.jpg

Der Thorens 166 MK V des Autors


Ich habe die Erfahrung gemacht, das viele ältere Aufnahmen aus den 80er Jahren auf CD oft sehr hell, hart und dünn klingen. Letzlich wurden diese Aufnahmen in einer Zeit abgemischt, als es noch die Schallplatte gab und eben auch für diese korrekt abgemischt! Auch wird die hohe Impulsstärke der CD manchmal als unangenehm empfunden - Schallplatten klingen dagegen wärmer und deutlich angenehmer. Ob es aber der "korrekte" Klang ist, ist natürlich eine andere Frage. Außerdem sind Schallplatten heute gebraucht sehr günstig zu bekommen während man für CD's doch noch recht viel auf den Ladentisch legen muß.


plattenspieler_166mkv2.jpg

Eine LP dreht sich auf dem Thorens 166 MK V


Allerdings hat die Analogtechnik auch einige Nachteile. Da ist vor allem der hohe Verschleiß. Nadel und Platte nutzen allmählich ab. Die Nadel ist ersetzbar während es die Platte nicht ist. Auch hängt die Klangqualität vom Rillenradius ab. In den Innenrillen ist der Abtastradius sehr klein - Klirrfaktor und Verzerrungen sind hier deutlich höher als bei den Außenrillen. Das ist ein rein technisches Problem welches die CD z. B. nicht hat.


Bitte beachten Sie die Hinweise zur Seite!

© Copyright: 2005-2014 Mario Lehwald
www.hobby-bastelecke.de