Home  •  Impressum  •  Sitemap

Buchtips Radiotechnik und Rundfunk


Auch hier gibt es eine Menge Bücher. Wenn es Kurz- oder Mittelwelle geht, ist besonders der Siebel-Verlag zu nennen, der eine Menge Fachbücher hierzu im Programm hat.



Rundfunk auf der Mittelwelle

Gerd Klawitter, Siebel-Verlag

Dies ist eines der wenigen Bücher, die sich ausschließlich der Mittelwelle widmen! Es beschreibt, was man für einen erfolgreichen Empfang alles braucht und gibt viele Tips zum Empfänger und der richtigen Antenne. Weiterhin erfährt man auch etwas über die Geschichte des Rundfunks auf der Mittelwelle. Der Großteil des Buches besteht aus zwei Frequenzlisten: Eine ist nach den Sendern sortiert und gibt auch einige Infos zu den Sendern. Die andere ist ein sogenannter Bandscan; hier werden alle Sender auf einer Frequenz genannt, und das für alle vorhandenen Mittelwellenkanäle. Wer sich für die Mittelwelle interessiert, wird an diesem hervorragenden Buch nicht vorbeikommen!



Technik, Tips und Tricks rund um den Empfänger

Axel Blechschmidt, Siebel-Verlag

Dieses hervorragende Buch beschreibt, was man so alles tun kann, um den Empfang von AM-Sendungen zu verbessern. Dazu gehören natürlich auch Tips zur richtigen Antenne. Sehr nützlich sind die verschiedenen Bastelprojekte, z. B. Antennenanpassgeräte (sog. Baluns), Rahmenantennen, Aktivantennen, HF-Verstärker, Detektoren oder gar ganze Empfänger. Auch das richtige Anlöten von HF-Steckern wird hier beschrieben.



Sender und Frequenzen

Jahrbuch für weltweiten Rundfunkempfang

Klaus Bergmann und Wolf Siebel, Siebel-Verlag

Dieses Buch ist mittlerweile schon zur Bibel für Kurzwellenhörer geworden! Hier findet man aktuelle umfangreiche Frequenzlisten und viele Informationen zu den Sendern, ihren Programmen und Sendepläne. Auch viele Tips zum gutem Empfang sind hier vorhanden.



Lehrgang Radiotechnik, Band 1 und 2

Radio-Praktiker Bücherei

Ferdinand Jacobs, Franzis-Verlag

Auch diese beiden kleinen Bücher sind schon sehr alt. Trotzdem erfährt man aus ihnen die gesamten Grundlagen der Radiotechnik. Wegen ihres hohen Alters sind in allen Beispielschaltungen noch Röhren als Verstärkerbauteile benutzt. Dies ist aber nicht weiter schlimm, denn die Grundlagen der Radiotechnik wie Schwingkreise, Oszillatoren oder Zwischenfrequenz bleiben ja die selben, ob man nun mit Röhren oder Transistoren verstärkt. Der Lehrgang ist gut verständlich geschrieben und fängt ganz klein von vorne an. Im weiteren Verlauf werden die Schaltungen dann Schritt für Schritt komplizierter.

Um den kompletten Lehrgang zu machen, ist es auf jeden Fall sinnvoll, sich beide Bände zu besorgen. Diese werden aber nur noch gelegentlich auf dem Gebrauchtmarkt zu finden sein, z. B. bei Ebay.


Bitte beachten Sie die Hinweise zur Seite!

© Copyright: 2005-2014 Mario Lehwald
www.hobby-bastelecke.de