Home  •  Impressum  •  Sitemap

Strommesser


Strommesser oder Amperemeter dienen zum Messen des elektrischen Stromes. Der Strommesser wird immer so angeschlossen, das er in Reihe zum Verbraucher liegt. Strommesser müssen also direkt in den Stromkreis eingebaut werden, was besonders bei höheren Spannungen nicht immer einfach ist (Sicherheit!) Strommesser haben immer einen relativ geringen Innenwiderstand. Je kleiner der Innenwiderstand ist, desto weniger wird der Stromkreis durch die Messung beeinflußt und desto genauer ist die Messung.


100micro.jpg

Ein Einbau-Drehspulmeßgerät mit 100µA



Meßbereichserweiterung von Strommessern

Strommesser gibt es für bestimmte Ströme bei denen die Meßwerke Vollausschlag haben, z. B. 1 Ampere. Möchte man höhere Ströme damit messen, muß der Meßbereich erweitert werden. Dies geschieht mit Hilfe eines Parallelwiderstandes.


amperemeter2.gif

Der Parallelwiderstand Rp, auch Shunt genannt, leitet den restlichen Strom am Meßwerk vorbei. Der Parallelwiderstand Rp berechnet sich wie folgt:


mess7.gif

Im ist der Strom am Meßwerk bei Vollausschlag und I der Strom, bei dem das Meßwerk Vollausschlag haben soll. Rm ist der Innenwiderstand des Meßwerkes.

Beispiel: Ein Meßwerk hat bei 1 Ampere Vollausschlag. Der Innenwiderstand des Meßwerkes beträgt 0,6 Ohm. Der Meßbereich soll auf 3 Ampere erweitert werden. Der Parallelwiderstand berechnet sich wie folgt:


mess8.gif

Solche kleinen Widerstände kann man entweder als Zubehör im Elektronikfachhandel kaufen (Shunts) oder sich aus einem Stück Draht selber machen. Das erfordert aber etwas Geduld. Man braucht dazu weiterhin ein genau anzeigendes Multimeter als Eichgerät, mit dem man zunächst den Strom im Teststromkreis mißt. Der Strom sollte im oberen Drittel des (neuen) Meßbereiches liegen, in unserem Beispiel also zwischen 2,5 und 3 Ampere! Den Draht macht man zunächst etwas länger und kürzt ihn dann Stück für Stück, bis das Meßergebnis mit dem des Eichgerätes übereinstimmt.

Da Parallelwiderstände teilweise große Ströme ableiten müssen, brauchen sie auch einen entsprechenden Querschnitt! In unserem Beispiel müssen über dem Parallelwiderstand 2 Ampere abgeleitet werden, da kommt man noch mit Klingeldraht als Parallelwiderstand hin.


Bitte beachten Sie die Hinweise zur Seite!

© Copyright: 2005-2014 Mario Lehwald
www.hobby-bastelecke.de