Home  •  Impressum  •  Sitemap

Eine blinkende Glühlampe


Für einen kleinen Leuchtturm oder zur Simulation eines KFZ-Blinkers benötigt man nur eine Glühlampe. Auch so etwas ist mit einem Multivibrator leicht machbar.



Eine blinkende Glühlampe

Mit einem Multivibrator kann man auch nur eine einzelne Lampe oder LED blinken lassen! Hier wollen wir eine blinkende Glühlampe simulieren. Dazu wird auf der einen Seite des Multivibrators die vorher vorhandene LED im Kollektorkreis entfernt und durch einen Widerstand ersetzt. Das ist im Prinzip schon alles!


multivibrator5.gif

Der Multivibrator für eine blinkende Glühlampe


Auf der Seite wo die LED durch einen Widerstand ersetzt wurde, kann man als Transistor wie gewohnt einen BC 546 oder einen ähnlichen Typ verwenden. Auf der Seite wo die Glühlampe liegt, muß man aber darauf achten, das der zulässige Kollektorstrom des Transistors nicht überschritten wird! Ich habe hier wieder einen 2N3055 genommen, der nach dem Datenblatt einen Kollektorstrom von 4 Ampere verträgt. Wird dieser voll, also mit 3 oder 4 Ampere belastet, sollte er auf jeden Fall auf ein Kühlblech montiert werden! Bei unter einem Ampere gehts auch ohne.


2n3055.gif

2n3055.jpg

Die Anschlußbelegung des Transistors 2N3055


Nicht immer ist viel Platz für den Einbau einer Schaltung vorhanden. Kommt man mit einer kleineren Glühlampe, z. B. 12 Volt 0,2 oder 0,4 Ampere aus, kann man sich auch nach einen kleineren Transistor umsehen, der den entsprechenden Kollektorstrom aushält. Weiterhin ist die Blinkzeit der Glühlampe mit dem Poti P1 einstellbar.


Bitte beachten Sie die Hinweise zur Seite!

© Copyright: 2005-2014 Mario Lehwald
www.hobby-bastelecke.de