Home  •  Impressum  •  Sitemap

Multivibrator mit einstellbarer Blinkfrequenz


Neben dem einfachen Multivibrator mit einer festen Blinkfrequenz kann man durch den Einbau eines Potis diese auch einstellbar machen.



Multivibrator mit einstellbarer Blinkfrequenz

Ich habe in die Schaltung des Multivibrators ein Poti mit 100 Kiloohm eingebaut, womit man eine stufenlose Einstellung der Blinkfrequenz bekommt.


multivibrator3.gif

Multivibrator mit stufenlos einstellbarer Blinkzeit


Mit dieser Schaltung lassen sich Blinkzeiten für die beiden LEDs zwischen 0,1 Sekunden und etwa 2,5 Sekunden einstellen! Das kann man wieder mit der obigen Formel nachrechnen. Steht das Poti auf 0 Ohm, kommen nur die Festwiderstände mit 4,7 Kiloohm zum Tragen. Steht das Poti auf 100 Kiloohm, beträgt der Gesamtwiderstand 104,7 Kiloohm! Wer längere Zeiten wünscht, vergrößert einfach die beiden Widerstände R2 und R3! Aber bitte für beide die gleichen Werte nehmen, sonst blinkt es nicht mehr regelmäßig!


bc546.gif

Die Anschlußbelegung des Transistors BC 546
(gültig auch für BC 547 und BC 548)


Ich habe diese Schaltung für Demonstrationszwecke in ein kleines Tekogehäuse aus Kunststoff eingebaut. Als Spannungsversorgung dient eine 9 Volt Blockbatterie. Diese wurde mit in das Gehäuse eingebaut, da sie bei dem sehr geringen Stromverbrauch der Schaltung sehr lange hält. Nur sollte man die Schaltung hin und wieder mal einschalten, damit ab und zu etwas Strom fließt.


multivibrator3.jpg

Der Multivibrator in einem kleinen Kunststoffgehäuse


Bitte beachten Sie die Hinweise zur Seite!

© Copyright: 2005-2014 Mario Lehwald
www.hobby-bastelecke.de