Home  •  Impressum  •  Sitemap

Cinchstecker


Der Cinchstecker ist heute die übliche Steckernorm für HiFi-Anlagen. Er wurde in den USA schon in den 40er Jahren verwendet. Korrekt heißt die Norm RCA jack. Der Name stammt von der Radio Corporation of America, die diesen Steckverbinder seinerzeit entwickelt hat.


cinch1.jpg

Verschiedene Cinchstecker


Der Cinchstecker wird für Koaxialleitungen verwendet. Er hat keinen fest definierten Wellenwiderstand und wird daher vor allem zur Übertragung von NF-Signalen (Niederfrequenz) benutzt. Für Stereoübertragung werden immer zwei Leitungen benötigt!

Die Farben sind im Audiobereich meist folgende:

  • Weiß, manchmal schwarz oder grau: Linker Stereokanal
  • Rot: Rechter Stereokanal

Zum Anschluß von Audiogeräten die auch aufnehmen können, wie z. B. Tape Decks, werden vier Leitungen verwendet. Die Farben der Stecker sind dann meist wie folgt:

  • Weiß: Wiedergabe linker Stereokanal
  • Rot: Wiedergabe rechter Stereokanal
  • Schwarz: Aufnahme linker Stereokanal
  • Gelb: Aufnahme rechter Stereokanal

cinch3.jpg

Fertiges Cinchkabel für Stereoübertragung


cinch4.jpg

Cinchkabel für Stereoübertragung mit vergoldeten Ganzmetallsteckern


Cinchstecker gibt es in einfacher Kunststoff- oder in besserer Ganzmetallausführung. Die Stecker sind aber nicht sehr robust und vor allem nicht trittfest. Beim Drauftreten kann es schon mal passieren, das ein solcher Stecker kaputt geht. Daher werden im Musikerbereich andere Stecker benutzt, meist sogenannte XLR-Stecker.



Anschlußbelegung Cinchstecker

Die folgenden Abbildungen zeigen die Anschlußbelegung eines Cinchsteckers in Mono.


cinch2.jpg

Anschlußbebelegung Cinchstecker in Mono


Bitte beachten Sie die Hinweise zur Seite!

© Copyright: 2005-2014 Mario Lehwald
www.hobby-bastelecke.de